Jubiläum 75 - Hassel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jubiläum 75

Schützenverein

Lohn der Vorbereitung: Super Sommerwetter, gute Beteiligung der Gäste, Ballonfahrtverlosung mit sofortigem Start am Festplatz.

Bereits am 30. April 1999 begann das Jubiläumsschützenfest in Hassel mit einem Kommersabend, wo ausnahmsweise die neuen Würdenträger proklamiert wurden.

Am 1. Mai 1999 setzte sich das Fest mit dem Abholen der neuen Majestäten (König Ernst Kanzenbach, Schwarzer König Thomas Kanzenbach und Jugendkönig Fabian Timme) fort. Während des Festessens wurden auch die Damenbeste Ariane Timme, die Juniorenpokalgewinnwrin Christin Kiene und der König der Könige Matthias Sander geehrt. Zum zweitenmal ist der "Pokal der Schwarzen Könige" ausgeschossen worden, der nach dem Vorbild des Königs der Könige unter den ehem. Schwarzen Königen ausgeschossen wird. Der erste Gewinner war Mario Hemme. In diesem Jahr errang Helmut Ebel diesen Pokal.

Besonders zu erwähnen ist die Teilnahme unseres befreundeten Schützenvereins "Germania Eidsberg", der eine Anreise von ca. 700 km aus dem Bayrischen Wald mit einer Abordnung von ca. 40 Personen in Kauf nahm um hier in der Heide einmal richtig zu feiern.

Ebenso erfreulich war der Überraschungsbesuch der Freiwilligen Feuerwehr aus Plodda, wo ebenfalls freundschaftliche Beziehungen bestehen. Aus den neuen Bundesländern angereist erfreuten sie uns mit hierzulande unbekannten Schalmeienklängen.

Den Abschluss dieses Tages bildete ein zünftiger Festball bis in die frühen Morgenstunden.

Den krönenden Ausklang der Jubiläumsveranstaltung bildete ein "Großer Festumzug" am 2.Mai. Aus allen Nachbarortschaften sowie aus allen Orten der Stadt Bergen wurden Abordnungen eingeladen. Um die Zeit während des Antretens zu überbrücken wurden Getränke verteilt und Lose für eine Fahrt mit dem Heißluftballon verkauft, die am späten Nachmittag beginnen sollte.

Mit sage und schreibe 835 uniformierten setzte sich ein gewaltiger Umzug in Bewegung. Am Festplatz angekommen sind Fahnenbänder überreicht und die Gewinner eines Pokalschießens anlässlich unseres Jubiläums geehrt worden. Ein weiterer Höhepunkt war die Bekanntgabe der Gewinner der Ballonfahrt. Erika Plückhahn, Hella Lach und Horst Evers sollten die glücklichen Gewinner sein.

Unter der Leitung des Ballonpiloten Manfred Koreik wurde der Ballon am Festplatz aufgerüstet. Unter strahlend blauen Himmel machte sich der Ballon auf den Weg Richtung Celle. Irene Koreik und Thomas Porath nahmen die Verfolgung der Ballonfahrer auf um sie nach der Landung sicher zum Festplatz zurückzubringen. Der Schützenbruder Horst Evers war so begeistert, das er am darauffolgenden Wochenende Schützenkönig in Offen wurde. Weiter Geheimnisse werden nicht verraten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü