Günter Sander regiert - Hassel

Direkt zum Seiteninhalt

Günter Sander regiert

Schützenverein
Bürgermeister und Stadtdirektor außer Dienst,
Günter Sander regiert in Bergen

Anlässlich der 800-Jahrfeier der Stadt Bergen wurde unter allen Schützen-königen des Stadtgebietes der "König der Könige" ausgeschossen.

Ein Sternmarsch aller Schützenvereine unter strahlend blauem Himmel endete auf dem Sportplatz der Heisterkamphalle. Hier sollte der Höhepunkt des Umzuges stattfinden, die Proklamation des "Königs der Könige". Nachdem der noch amtierende Bürgermeister Dr. Helmut Wegener Fahnenbänder verteilte, war es dann soweit. Bergens Bürgermeister teilte mit, dass der König der Könige "uneingeschränkte Gewalt" habe, sofern er im eigens herbeigeschafften Stuhl sitze und sich nicht bewege.

Diese Würde werde erst wieder in 800 Jahren vergeben werden.

Den historisch einmaligen Platz der Stadtgeschichte belegte Günter Sander, amtierender Schützenkönig aus Hassel. Am 12.07.97, wurde mit Unterstützung des Fanfarenzuges Bergen, Schützenmitgliedern des Schützenvereins Hassel sowie zahlreichen Gästen, die Ehrenscheibe an einem würdigen Platz angebracht...

König der Könige
Günter Sander

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
Liebe Spielleute,
Liebe Bergener,

Mit  Spannung habe ich die zahlreichen Aktivitäten der  800-Jahrfeier verfolgt, aber eine Veranstaltung werde ich so schnell  nicht vergessen. Es ist der Tag an dem der "König der Könige" in Bergen  ausgeschossen wurde.

Nach  einem Umzug durch Bergen war das gesamte Schützenvolk der Stadt Bergen  auf dem Sportplatz am Heisterkamp angetreten. Die Proklamation begann.  Es wurden die Ergebnisse von hinten nach vorne vorgelesen, die Spannung  stieg, bis nur noch einer übrigblieb.

Der Schützenkönig aus Hassel ist "König der Könige".

Meine  offizielle Amtszeit war zwar kurz, aber ich habe mich  riesig gefreut, besonders über den Empfang in Hassel als die Königsscheibe an  unser Haus angebracht wurde.

Nun  möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken, ganz besonders beim  Fanfarenzug aus Bergen  der beim Anbringen der Scheibe mitgewirkt hat, sowie dem Schützenverein  Hassel, der aus dem Stegreif Musik, Getränke und einen kleinen Umzug  organisiert hat um die Königsscheibe in einem würdigen Rahmen  aufzuhängen.


Mit Schützengruß

Günter Sander


Zurück zum Seiteninhalt